• DE
Choose your location?
  • Global Global
  • Australia
  • France
  • Germany
  • Ireland
  • Italy
  • Poland
  • Qatar
  • Spain
  • UAE
  • UK

Dr. Nina-Luisa Siedler

Partner, Berlin

Dr. Nina-Luisa Siedler hat sich auf ein breites Spektrum von Finanztransaktionen spezialisiert, vor allem auf Strukturierte Finanzierungen und Debt Captial Markets. Ihr besonderes Interesse gilt den Entwicklungen in den Bereichen FinTech und neue Technologien mit Schwerpunkt auf die Blockchain und Distributed Ledger Technology.
Dr Nina Luisa Siedler large

Beratungsschwerpunkte


Dr. Nina-Luisa Siedler berät seit über zwanzig Jahren umfassend bei Finanzierungstransaktionen. Sie hat sich auf strukturierte Finanzierungen im weiten Sinne spezialisiert, dazu zählen Kredit- sowie Kapitalmarktinstrumente, Akquisition- und Projektfinanzierungen, Immobilientransaktionen, Asset-Backed-Securities sowie Structured Covered Bonds, Schuldscheindarlehen und Unternehmensanleihen.  Zu ihren Mandanten zählen Banken, Debt Funds und andere Finanzinstitute ebenso wie Unternehmen und Immobilieninvestoren, etliche mit einer internationalen Konzernstruktur.

Sie hält regelmäßig Vorträge auf Konferenzen und hat eine Vielzahl von Artikeln zu Finanzierungs- und Blockchain-Themen veröffentlicht.

Dr. Nina-Luisa Siedler hat umfangreiche Erfahrung bei komplexen Transaktionen, wozu auch die nahtlose Zusammenarbeit mit Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern und weiteren Parteien zählt. Sie berät Mandanten sowohl auf der Kreditnehmer- / Emittentenseite als auch auf der Kreditgeber- / Investorenseite und hat ein tiefgreifendes Verständnis für die unterschiedlichen Interessen der Beteiligten bei einer Finanzierungstransaktion, inklusive ihrer (faktischen oder regulatorischen) Einschränkungen.

Dr. Nina-Luisa Siedler verfolgt mit großem Interesse die Entwicklung im Bereich neuer Technologien und berät FinTech und Blockchain/DLT Unternehmen. Sie ist Mitglied der UNIDROIT Working Group Digital Assets, Vorstandsmitglied bei INATBA und thinkBLOCKtanksowie Advisor des BlockchainHub Berlin. Sie war Gründungsmitglied des Blockchain Bundesverbandes, dessen Ausschüsse Finance und Token/ICO sie leitete, Mitglied im erweiterten Vorstand der IPDB Association und wurde 2018 zum Mitglied der Arbeitsgruppe "Blockchain Policy and Framework Conditions" im EU Blockchain Observatory & Forum berufen. 2020 gehörte sie der Jury vom Fintech Germany Award an.

Erfahrung

  • Beratung diverser Blockchain/DLT Projekte und –unternehmen in finanzregulatorischer Hinsicht, zum Datenschutz und der gesellschaftsrechtlichen Strukturierung. Prüfung der Erlaubnispflichtigkeit von Geschäftsmodellen, BaFin-Anfragen, Begleitung von Erlaubnisverfahren.
  • Beratung zu Governancefragen bei DLT Netzwerken.
  • Beratung zu diversen Initial Coin Offerings (ICO).
  • Langjährige Beratung des RiverRock European Opportunities Fund, einem irischen Debt Fund, bei diversen Projekt-/Akquisitions- und allgemeinen Unternehmensfinanzierungen in Form von Schuldscheindarlehen, jeweils umfangreich besichert, teilweise revolvierend oder mit mehreren Kredittranchen. Die Transaktionen umfassen teils mehrere Jurisdiktionen (West- und Osteuropa, USA, Asien).
  • Beratung eines finnischen Debt Fund bei der Finanzierung der Akquisition einer Unternehmensgruppe aus dem Freizeitsektor, einer deutschen Bank bei einer Akquisitionsfinanzierung im Technologiebereich, eines spanischen Investors bei der syndizierten Finanzierung einer Akquisition einer deutschen Unternehmensgruppe aus dem Logistikbereich.

Mitgliedschaften


  • thinkBLOCKtank
  • Blockchain Bundesverband
  • ITSA
  • UNIDROIT Working Group on Digital Assets
  • Griffelkunst

Referenzen


  • Mentorin BLOCKSTAR mentoring program des Frankfurt School Blockchain Center
  • Juror von Fintech Germany Award 2020 
  • Ausgezeichnet mit Women of Legal Tech Award 2018
  • Legal 500 hat für den Bereich Strukturierte Finanzierungs- und Verbriefungsberatung für 2017 ausgeführt: "Zudem hat Nina-Luisa Siedler besondere Expertise im FinTech-Bereich". Im Handbuch für 2015 wurde sie für ihre Beratung bei dem Kauf einer nachrangigen Darlehenstranche von einem Verbriefungsvehikel genannt.

Veröffentlichungen


  • thinkBLOCKtank: Stellungnahme zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Einführung von elektronischen Wertpapieren, September 2020, Coauthor
  • efl quarterly 04/2019, the Data Science Institute, Insideview: "The Regulatory and Legal Challenges of Blockchain technology" - Interview
  • DWF Spotlight: FATF recommends regulating and monitoring Virtual Asset Service Providers, 22. August 2019, https://lnkd.in/dNGB-bq
  • thinkBLOCKtank: The Regulation of Tokens in Europe (245 pages), June 2019, Coauthor
  • Prof. Dr. Florian Möslein, Dipl.-Kfm., LL. M. (London) Philipps-Universität Marburg Prof. Dr. Sebastian Omlor, LL. M. (NYU), LL. M. Eur. Philipps-Universität MarburgFinTech Handbuch (editors), FinTech-Handbuch, chapter on Blockchain Technology and Law, C.H.Beck Verlag, 2019

Read in English

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Nutzererfahrung auf unserer Website zu ermöglichen. Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie die Verwendung von Cookies akzeptieren.
Mehr Informationen

Ihre Privatsphäre

Wenn Sie unsere Website besuchen, kann diese in Form von Cookies Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen. Wir verwenden diese Informationen hauptsächlich, um sicherzustellen, dass die Website so funktioniert, wie Sie es erwarten, aber auch um zu erfahren, wie wir Ihr Surferlebnis in Zukunft verbessern können. Die gesammelten Informationen identifizieren Sie in der Regel nicht persönlich. Sie helfen uns aber dabei, Ihnen eine persönlichere und anwenderfreundlichere Webseite zu bieten.
Wir respektieren Ihr Recht auf Privatsphäre! Sie können selbst entscheiden, welche Arten von Cookies Sie zulassen möchten. Für mehr Informationen und Berechtigungsänderungen klicken Sie auf die verschiedenen Optionen. Das Blockieren einiger Cookies kann jedoch dazu führen, dass bestimmte Funktionen der Website nicht mehr wie erwartet funktionieren.

Funktionelle Cookies

(Erforderlich)

Diese Cookies ermöglichen Ihnen die Nutzung der Website und sind erforderlich, damit die Website wie erwartet funktioniert.

Diese Cookies sind erforderlich

Tracking Cookies

Anonym. Performance Cookies unterstützen uns dabei zu verstehen, wie die Website genutzt wird und wie wir sie verbessern können. Einige dieser Performance Cookies werden von Drittunternehmen eingestellt, denen wir vertrauen.

Performance Cookies können auch verwendet werden, um Ihren Webseitenbesuch zu personalisieren, indem Ihre Präferenzen und Einstellungen gespeichert werden.

Marketing

Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Erfahrung auf unserer Website zu verbessern und zu personalisieren. Sie können verwendet werden, um Ihre Anzeigen unserer Produkte zu zeigen, oder um die Leistung unserer Anzeigen zu messen.